Im Angebot stehen Naturtage in Gruppen und Einzelbegleitungen.

Mit allen uns zur Verfügung stehenden Sinnen dürfen wir intensiv erleben und erfahren, was es heisst etwas ausserhalb des üblichen Alltagstrotts unterwegs zu sein. Es gibt Zeit und Raum Neuem zu begegnen, sich mit sich selber auseinanderzusetzen und sich dem zu öffnen, was im Leben momentan wichtig ist.

Das können Begegnungen mit mystischen Geheimnissen, schlichte Wunder sein, welche Berge und Täler, fliessende und stille Süsswasser oder Wiesen und Wälder bergen.

DSC_3751.jpg

 

Es steht auch ganz Praktisches und Interessantes im Angebot wie Sammeln und Zubereiten von Wildgemüse, -beeren oder Wildbeobachtung.

 

IMAG1614.jpg

 


Versicherung ist Sache der Teilnehmenden.


 

 

 

DSCN2479

 

Bei den Naturtagen sind wir ca. 2 1/2 Tage und 2 Nächte in der Gruppe draussen bei jedem Wind und Wetter unterwegs.
Auf dem offenen Feuer bereiten wir die Mahlzeiten zu, tauschen unsere Gedanken über Erlebtes am Lagerfeuer aus.

 

DSCN3844

 

Wir übernachten in selber erstellten Biwaks im Schlafsack (z.B. unter Planen jedoch ohne Zelte).

 DSCN3755

 

Die Naturräume in welchen wir uns bewegen, sind in der Schweiz voraussichtlich in Graubünden oder der Ostschweiz, evtl. im Tessin. Je nach Ausschreibung bringen Leitende zusätzliche Themen ein, z.B. Persönliche Prozessbegleitung, Sammeln und Kochen von Wildgemüse oder Wildbeobachtung. Die Teilnehmer-Zahl umfasst maximal zwölf Teilnehmende, gewisse Veranstaltungen können nur mit einer minimalen Anzahl Teilnehmenden durchgeführt werden.

 

Nach definitiver Anmeldung erhalten die Teilnehmenden eine Ausrüstungsliste mit Empfehlungen.


Versicherung ist Sache der Teilnehmenden.


 

 

Auf Anfrage besteht die Möglichkeit von Einzelbegleitung.

 

Dauer und Ort werden auf die individuellen Anliegen, Bedürfnisse und Themen abgestimmt.

 

Nach definitiver Anmeldung wird eine Ausrüstungsliste mit Empfehlungen zur Verfügung gestellt.


Versicherung ist Sache der Teilnehmenden.